Ausflug Forum Buchs

Dienstag, 7. Juni 2016

Auf Samstag, 7. Mai 2016 war vom Forum Buchs wieder mal ein Ausflug für Jung und Alt organisiert worden.

Auf Samstag, 7. Mai 2016 war vom Forum Buchs wieder mal ein Ausflug für Jung und Alt organisiert worden. Das Wetter war schon um 08.00 Uhr morgens ausgezeichnet mit viel Sonne und blauem Himmel und das änderte auch den ganzen Tag nicht. Die Reise führte mit dem Car nach Eigeltingen in Deutschland zum Erlebnispark Lochmühle, der eine Gesamtfläche von 150‘000 qm aufweist. Auf dem ganzen Gelände trifft man freilaufende Tiere an wie z.B. Lamas, Kaninchen, Esel oder sogar Truthähne. Nachdem das Administrative beim Empfang erledigt war wurden wir von einem Guide begrüsst, der mit uns dann ein Bauernhofgaudi startete. Die Disziplinen waren Wettmelken, Wettnageln, Armbrustschiessen, Hufeisenwerfen und das Bullenreiten. Schon schnell herrschte eine ausgelassene Stimmung und es wurde dabei viel gelacht und lustige Situationen fotografiert.

Nach ca. 2,5 Stunden knurrte dem einen oder anderen der Magen und so freuten sich alle auf das bevorstehende Mittagessen mit dem Namen „rustikale Bauernhoftafel“. Hauptbestandteil des Buffets war ein Spanferkel, das vor dem Zerteilen vor unseren Augen noch flambiert wurde. Anschliessend hatte man am Nachmittag die Möglichkeit den grossen Park noch selber zu erkunden. Wer Lust hatte konnte zum Streichelzoo, auf den Abenteuerspielplatz, Quadfahren oder die „Flying Fox“ buchen, Deutschland längste, ganzjährig geöffnete Seilbahn von 350m Länge und 60m Höhe. Hierbei zieht man Klettergurte an, wird anschließend an einer Laufrolle an einem Stahlseil eingehängt und überquert die Schlucht im originalen Steinbruch in einer rauschenden Schussfahrt. Nicht weniger als 8 Personen stellten sich dieser Herausforderung. Um 17.30 Uhr hiess es dann schon wieder einsteigen in den Car und es folgte die Rückfahrt nach Buchs.

Entgegen den Erwartungen haben nur 25 Erwachsene und Kinder an diesem erlebnisreichen Ausflug teilgenommen und der schon lange reservierte Car konnte dementsprechend nur zu Hälfte gefüllt werden. Nichtsdestotrotz war es ein toller, gelungener Anlass und die Teilnehmer waren höchst zufrieden und werden sich bestimmt noch lange daran erinnern.

Bildergalerie