Forum Schwamendingen: Schneetag auf der Lenzerheide

Samstag, 26. Januar 2019

26.1.2019: Was neblig begann, entwickelte sich zu einem sonnigen Schneetag mit besten Pistenverhältnissen. Rund 100 Genossenschafterinnen und Genossenschafter genossen den Schneetag auf der Lenzerheide.

Der Blick aus dem Fenster im Dreispitz um 5 Uhr 30 zeigt: Zürich liegt unter einer weissen Schneedecke. Ohjee, der heutige Schneetag wird wohl wettermässig unter der Rubrik «Schade» abgehackt werden müssen. Pünktlich stehen alle mit der gesamten Skiausrüstung vor der Saatlen-Kirche. Rund 100 Genossenschafterinnen und Genossenschafter haben sich für den Schneetag angemeldet und – kaum zu glauben – ohne Verspätung nehmen wir mit dem Glockenschlag um sieben Uhr mit zwei Cars den Weg ins Bündnerland in Angriff. Die Strassenverhältnisse sind wegen des den Schneefalls nicht immer einfach, aber der Chauffeur fährt uns sicher mit dem ZSC-Bus der Firma Wäckerli durch die morgendliche Winterlandschaft. Nach Sargans erwartet die Reisenden die grosse Überraschung: das Wetter wird besser und in Richtung des Zielorts ist bereits blauer Himmel zu sehen. Die Freude steht allen ins Gesicht geschrieben. Bald geht es ab auf die Ski- respektive die Schlittelpiste oder zu Fuss Richtung Heidsee. Für die Alpinsportler gilt es, das grosse Skigebiet Lenzerheide-Arosa abzufahren und all die klingenden Namen wie Scharmoin, Rothorn, Urdenfürggli, Weisshorn, Brüggerhorn oder Hörnli zu erreichen. Auch wenn die Sonne ab und zu dem Nebel Platz machen muss, geniessen wir einen wunderbaren und tadellos organisierten Schneetag bei hervorragenden Pistenverhältnissen. Müde, aber zufrieden über das Wetterglück, kommen wir wieder in Schwamendingen an.

Text: Reto Billeter; Fotos: Stefan Stern

Bildergalerie