Forum Schwamendingen: Kerzenziehen

Montag, 27. November 2017

Rund 35 Mitglieder folgten der Einladung des Forums Schwamendingen, sich als Künstler einer eigenen Kerze zu nennen. Für diesen geselligen Anlass traf man sich am 8. November im Kirchgemeindehaus Schwamendingen. Das Team vom Kerzenhüsli und vom Forum begrüssten die anwesenden Teilnehmer, welche bunt gemischt von jung bis alt aus dem ganzem Quartier kamen.

Meine Tochter, Svenja erlebte diesen Anlass folgendermassen:

Am späten Mittwochsnachmittag spazierten wir zum Kerzenhäuschen in Schwamendingen. Wir meldeten uns bei Stefan Stern und genehmigten noch einen kleinen Snack vom exzellenten Verpflegungspersonal.

Danach lagen wir sofort los. Die netten Kerzenhausbetreiber erklärten uns alles und wir bekamen unseren Docht. Vier verschiedene Farben standen uns zur Verfügung. Gespannt wurde gewartet, bis der Wachs endlich wieder trocken war und wieder in die Flüssigkeiten reingetunkt werden konnte. In den Wartepausen gönnten wir uns einen Gratishotdog und ein leckeres Stück Marronikuchen. Dazu gab es Kaffee, Punsch, Tee, Glühwein oder für diejenigen, die es nicht so gerne heiss haben, auch Mineralwasser. Nach dem Päuschen, wieder nach der Kerze schauen und rein in den Wachs. Man sah nach zwei Stunden langsam, wie alle Kerzen ihre Form bekamen. Nach dreieinhalb Stunden ging es in die Endphase und die ersten Kerzen wurden gewogen, mit sternchen-Wachs überzogen und in Packpapier eingewickelt.

Insgesamt war es ein sehr schöner Abend, der auch ein wenig Weihnachtsstimmung mit sich brachte.

Text: Svenja Stern

Bildergalerie