Forum Riethof: Adventskranzbinden

Freitag, 22. November 2019

22.11.19: Zum ersten Mal hat das Forum Riethof das Adventskranzbinden ins Programm aufgenommen. Die Idee dazu hatte die gelernte Floristin Christine Traub, die im Forum ist.

Zwölf Teilnehmerinnen hatten sich dafür interessiert und sich angemeldet. Die Kerzen musste man selbst mitnehmen. Alles andere stand zur Verfügung. Christine Traub hatte sich sehr gut vorbereitet und im Pavillon alles bereit gelegt, was man für das Adventskranzbinden braucht. Und sogar für das Kulinarische war gesorgt. Als Teilnehmerin habe ich besonders geschätzt, dass die Gruppe schön durchmischt war. Es gab sowohl Seniorinnen als auch jüngere Teilnehmerinnen.

Am Anfang hat uns Christine Traub den ersten Schritt mit dem „Grünzeug“ gezeigt. Zuerst war es eine harzige Sache, den Kranz so hinzukriegen, dass es gepasst hat. Unter der Aufsicht der Floristin, die auf den Flow und die Form achtete, wurde es immer schöner. Bei Blockaden konnte man die Kursleiterin um Tipps fragen.

Sobald alle den Kranz fertig gesteckt hatten, gab es eine Verpflegungspause. Danach wurden uns ein paar Tricks betreffend der Deko gezeigt. Nun gab es keine Grenzen mehr. Jede dekorierte ihren Kranz nach ihrem Geschmack. Die Stimmung war friedlich und gemütlich. Die fertigen Kränze wurden alle auf den Boden gelegt, um sie zu fotografieren. Es war ein schöner Anblick, alle diese verschiedenen Adventskränze zu sehen. Keiner sah gleich aus wie der andere und alle waren wunderschön. Jede Frau war mit ihrem Kranz zufrieden. Auch die Kursleiterin war mit den fertigen Arbeiten zufrieden.

Am Schluss packten alle beim Aufräumen mit an. Das Wiederholen dieses Anlasses wurde diskutiert. Man müsse ihn auf jedem Fall nächstes Jahr nochmals machen.

Text: Francesca Nuzzo Giacu; Fotos: Daniel Giacu

Bildergalerie