Forum Hegnau: Osteranlass

Montag, 23. April 2018

Damit im Jahresprogramm auch neue Anlässe hineinfliessen können, diskutierten wir im Forum Riethof, was man sonst noch anbieten könnte, um ein bisschen Abwechslung zu haben. Neben den bisherigen Anlässen haben wir uns für zwei neue entschieden. Der eine hat am Ostermontag stattgefunden.

Eigentlich ist es nichts Neues. Wir haben es nur, nach langer Zeit, wieder ins Programm genommen.

Für den Osteranlass war für uns schwierig, die Mengen einzuschätzen. Mit wie vielen Riethöflerinnen und Riethöflern konnten wir rechnen? Wir hatten erfahren, dass wegen des endlich schönen Wetters einige weggefahren sind.

Um 10.15 Uhr trafen wir uns, um im Gemeinschaftsraum alles vorzubereiten. Silvana Knecht hatte für alle Zopf gebacken. Kleine Schokoladenhasen wurden rund um unsere Baustelle versteckt. Alles war vorbereitet. Nun war Warten angesagt. Um 11 Uhr kamen die ersten Besucher. Im Aushang stand, dass man auch eigene Eier zum Tütschen mitnehmen durfte. Die ersten Teilnehmer warteten gespannt auf ihre Gegner. Als doch ein paar Riethöflerinnen und Riethöfler da waren, konnten es die Kleinen kaum abwarten. Wann wird getütscht? Es war spannend zu beobachten, wie gross mit gross, klein mit klein aber auch gross und klein sich auf das „mini“ Duell eingelassen hatten. Es wurde gelacht und gejubelt, weil das Ei nicht kaputt ging. Aber es wurde auch ausgerufen, weil das Ei zu schnell kaputt ging.

Josias Noll hat dann alle Kinder zusammengetrommelt, um eine Schokoladenhase-Geschichte zu erzählen und um danach die Schokoladenhasensuche einzuläuten.

Wer genug hatte vom Trubel, hat sich bedankt und verabschiedet. Wer noch Zeit hatte, blieb sitzen und genoss das Beisammensein.

Für das erste Mal können wir vom Forum sagen, dass trotz schönem Wetter ca. 40 Personen anwesend waren, und es sich somit gelohnt und Spass gemacht hat.

Text von Francesca Nuzzo Giacu, Forum Riethof