Forum Hegnau: Ausflug vom 16. Juni 2018

Donnerstag, 21. Juni 2018

Eigentlich hatte unser Riethof-Event am 30. Juni stattfinden sollen. Als wir aber realisierten, dass am selben Tag das Grümpi Schülerturnier hier in Volketswil stattfinden wird, haben wir den Ausflug auf den Samstag, den 16. Juni verschoben. Ziel des Events war das Technorama in Winterthur.

Insgesamt 27 Riethöflerinnen und Riethöfler hatten sich angemeldet. Davon 13 Kinder und 2 Senioren.

Leider hatte das Schicksal es nicht so gut mit uns gemeint. Denn am Vortag war in Winterthur ein Güterwagen entgleist und hatte dabei eine Fahrleitung mitgezogen. Der ganze Raum Zürich, über Winterthur bis St. Gallen lag lahm. Wir hofften, von ganzem Herzen, dass am folgenden Tag alles bereinigt war, so dass wir eine problemlose Fahrt nach Winterthur hatten.

Leider war es nicht so. Um 9.00 Uhr besammelte sich die ganze Gruppe beim Kehrplatz. Weil zwei angemeldeten Riethoffamilien spontanen Besuch bekommen hatten, war die Anzahl der Teilnehmenden um drei Personen gestiegen. Als wir gemeinsam zum Bahnhof Schwerzenbach liefen, fragte ich sicherheitshalber am Schalter nach, ob die Fahrt nach Winterthur über Stettbach möglich wäre. Die Frau am Schalter meinte, wir sollten mit dem Bus über Effretikon fahren. Aus diesem Grund mussten wir eine gute halbe Stunde am Bahnhof warten. Um die Zeit zu überbrücken, kauften wir im Migrolino ein kleines Znüni ein, welches wartend verspeist wurde. Die Zeit wurde auch genutzt um das obligate Gruppenfoto zu schiessen. Ein netter Buschauffeur stellte sich zur Verfügung.

Der Bus nach Effretikon war bis zur Endstation voll. Dort angekommen, stand die S-Bahn 24 bereit. In Winterthur nahmen wir den Bus, welcher bis ins Technorama fuhr.

Durch den ganzen Trubel wegen dem Zugvorfall kamen wir eine Stunde später als geplant im Swiss Science Center an.

Bis zum nächsten Zeitpunkt, nämlich 15.15 Uhr, teilte sich die Gruppe auf und jeder erkundete auf eigener Faust die Ausstellung. Es gab viele Sachen zu erforschen, zu experimentieren, auszuprobieren, zu tüfteln, zu grübeln aber es gab auch Vorstellungen zu verschiedenen, spannenden Themen. Draussen im Park konnten wir die Windstärke 12 am eigenen Leibe spüren. Die Kinder und auch die Erwachsenen fanden das mega lässig.

Die Zeit verflog wie im Flug. Um 15.15 Uhr waren alle am Treffpunkt, sodass wir den Bus nehmen konnten, der uns zur Eishalle brachte. Wir vom Forum hatten noch eine kleine Überraschung geplant. Nach einem kurzen Spaziergang führten wir die Gruppe ins Restaurant „Al giardino“. Dort führt seit Januar ein Riethöfler als neuer Pächter das Restaurant. Auf der Terrasse im Innenhof durfte die Gesellschaft sich einen Kaffee oder ein Getränk aussuchen. Dazu gab es eine Kugel Glacé nach Wahl. Alle waren zufrieden. Die Jüngsten unter uns verschwanden plötzlich. Sie hatten den grossen Bildschirm im Salon entdeckt. Zusammen und diskutierend schauten sie den WM-Match Argentinien gegen Island an.

Um 16.45 Uhr ging es mit dem Bus zurück zum Bahnhof. Mit dem Zug fuhren wir nach Effretikon und dann mit dem Bus zurück nach Schwerzenbach. Dort verabschiedeten wir uns alle. Wir vom Forum bedankten uns ganz herzlich und hoffen natürlich, dass sie beim nächsten Event wieder dabei sein werden.

Text von Francesca Nuzzo Giacu, Forum Riethof

Bildergalerie