Oase Am Glattbogen: Gut besuchter Tag der offenen Tür

Donnerstag, 15. November 2018

15.11.2018: Es hatte über einen Monat nicht geregnet, doch ausgerechnet am Tag der offenen Tür, dem 27. Oktober, kam der Wetterumschwung. Doch das hielt die zahlreichen Interessierten nicht vom Besuch der spannenden Neubausiedlung Oase am Glattbogen ab.

Trotz Regen und Kälte lockte die neue ASIG-Siedlung Am Glattbogen rund 1000 neugierige ASIG-Mitglieder an. Besichtigt werden konnten das neuen Haus E (Glattbogen 120, 128, 132 und 140), das in diesen Dezembertagen bezogen wird, sowie der Doppelkindergarten im Haus D. Diverse Besucher äusserten sich beim Rundgang anerkennend über die Grösse der Wohnungen, etwa die 3.5-Zimmerwohnung mit 90 Quadratmetern. Viele der von NACHBARN befragten Besucher fanden die Miete von Fr. 1709.- (inkl. NK) angesichts der schönen Ausstattung, der guten Geräte oder dem Balkon mit fast 10 Quadratmetern Fläche angemessen. Ein Grund für die moderaten Preise ist der Umstand, dass der ASIG das Land bereits gehörte.

Grosszügiger Aussenraum überzeugt

Einhellig war der Eindruck, dass der grosszügige Aussenraum, so er denn einmal fertig gestaltet ist, zu einer wirklich Siedlungsoase wird, wo sich die Menschen begegnen können, mit diversen Sitzgelegenheiten, den Velounterständen, den Grüninseln etc. Als wohltuend wurde der Abstand der einzelnen Häuser empfunden, und dass die Häuser nur drei Stockwerke hoch sind (mit Ausnahme von Haus C an der Wallisellensstrasse). Aufwärmen konnte sich die Besucherschar sich entweder im Gemeinschaftsraum oder im Partyzelt. Die ASIG spendiert verschiedene Getränke und eine währschafte Bratwurst.

Einmalig: 70 Grundrisstypen für die Wohnungen

Mit der Siedlung Oase Am Glattbogen hat die ASIG in den vergangenen zwei Jahren ihren bisher grössten Ersatzneubau realisiert. Anstelle der alten Siedlung mit 119 Wohnungen entstanden insgesamt 229 neue Wohnungen mit 1.5 bis 5.5 Zimmern. Mit insgesamt 70 Grundrisstypen wird den unterschiedlichen Ansprüchen der Mieter Rechnung getragen. Die Oase Am Glattbogen bildet die erste Etappe der Erneuerung der Siedlung Am Glattbogen, die zwischen den Jahren 1950/51 gebaut wurde. Mit der Oase legt die ASIG den Grundstein ihrer Gesamterneuerungsstrategie in Zürich-Schwamendingen, dem «Kernland» der ASIG. Dank einer minutiösen Planung von Implenia Schweiz AG waren die ersten zwei Häuser sogar einen Monat früher als geplant bezugsbereit. Die Oase ist bis kommenden März vollständig bezugsbereit.

Bildergalerie