Am Glattbogen: Winter-Baumassnahmen in vollem Gang

Donnerstag, 18. Januar 2018

Von aussen nicht mehr sichtbar wird weiter fleissig an den drei Gebäuden gearbeitet. Auf der ASIG-Baustelle Am Glattbogen zieht der Baumeister seine restliche Infrastruktur ab und die Logistik wird angepasst.

Hinter der schützenden Plastikfolie an den Gebäuden wird die Aussenwärmedämmung angebracht und der Plattenleger nimmt sich der anspruchsvollen Aufgabe an, die ersten Stirnfassaden mit farblich harmonierenden Klinkerplatten zu gestalten. Im Inneren der Bauten werden die Wände verputzt, Bodenheizungsrohre verlegt und Zement-Unterlagsböden mit einer Stärke von 7 cm schwimmend, d.h. mit einer Schallisolation, verlegt. Die Bodenheizung unterstützt danach den Prozess der Austrocknung, welche rund zwei Monate in Anspruch nehmen wird, bevor Küchen und andere Einbauten folgen.

Freuen Sie sich auf ein nächstes Update, wenn die Winter-Baumassnahmen abgeschlossen sind und das Entfernen der Schutzhülle im Frühling einen neuen, spannenden Blick auf unsere Oase Am Glattbogen frei gibt.

Bildergalerie